Wieder nah dran – aber trotzdem vorbei!

Geschrieben am 16.11.2013

Gefühlt waren wir einem Punkt sehr nah. Wieder führten zwei Stellungsfehler in der Abwehrarbeit zu den Gegentoren. 34. Minute 1:0, 54. Minute 2:0 nach einem Querschläger im Strafraum.
An unserem Abwehrverhalten und dem Stellungsspiel müssen wir arbeiten.
Wir sahen ein faires Spiel mit einem am Ende verdienten Sieger.